Bildung ist der Nährboden für unsere Zukunft. Wir suchen Menschen, die Bildung gemeinsam mit uns gedeihen lassen.

Wir nennen diese Menschen Bildungsgestalter*innen.

 

Wir wollen nicht die „eine Lösung“ für Bildung finden, sondern eine langfristige Plattform zum Austausch und zur Weiterentwicklung von Bildung bieten – für und mit allen Bildungsgestalter*innen.

Du willst mitgestalten?

Arbeitest du daran junge Menschen zu begleiten, die Zukunft mitzugestalten?  Wenn du mit deiner Arbeit:

N
Chancen für junge Menschen schaffst
N
Potentiale von jungen Menschen entfaltest
N
das Bildungssystem langfristig mitgestalten willst
N
gerne gemeinsam mit anderen an einer Lösung arbeitest
N
und neue Wege suchst um Herausforderungen anzugehen.

dann suchen wir genau dich!

 

Bildungsgestalter*innen sind Lehrer*innen wie Martina Piok, Sozialunternehmer*innen wie Bernhard Hofer, Pädagog*innen wie Gerald Koller oder Unterstützer*innen wie Tina Dworschak. Und jeder, der Bildung in Österreich gedeihen lassen möchte, ist in unserer Gemeinschaft willkommen.

Wir unterstützen dich dabei!

Wir unterstützen diese Menschen durch:

Zugang zu einer Gemeinschaft, die Bildung in Österreich gedeihen lässt und gemeinsam innovative und kooperative Projekte entwickelt
Sichtbarkeit über eine Onlineplattform, Veranstaltungen und Medienberichte
Zugang zu Kooperationspartner*innen wie pro bono Unterstützer*innen, der öffentlichen Hand, Unternehmen sowie NGOs und Hilfsorganisationen
Zugang zu Geldgeber*innen und Förderungen der Sinnbildungsstiftung und der Innovationsstiftung für Bildung
Zugang zu Werkzeugen (z.B. im Projektmanagement) und Prozessen, um die eigene Arbeit zu stärken
Unterstützung bei der Umsetzung von neuen Kooperationsprojekten, die gemeinsame Wirkung entfalten

MITMACHEN

Werde Teil der Gemeinschaft und vernetze dich mit anderen Bildungsgestalter*innen

 
Lege ein Profil auf unserer Plattform an, vernetze dich mit anderen Bildungsgestalter*innen und finde Ressourcen wie Projektmanagement-Tools.
Mache andere auf dein Projekt aufmerksam oder finde Gleichgesinnte, um neue Projekte umzusetzen.

Bekomme Geld um deine Ideen umzusetzen. In 2018/2019 schütten wir 500.000 € an neue Kooperationsprojekte aus. Einreich-Schluss für den Fördercall ist der 30. November. Die Jury wählt die Projekte am 15. Jänner 2019 aus.

Bildünger kommt in die Bundesländer, um Bildungsgestalter*innen in Österreich kennenzulernen und um mit diesen neue Kooperationsprojekte zu entwickeln.
Nimm an unserem Bildünger-Forum teil und treffe alle anderen Bildungsgestalter*innen.

VERANSTALTUNGEN

Bundesländertour

MÄRZ-JUNI 2018

Bildünger kommt in die Bundesländer, um alle interessierten Bildungsgestalter*innen in Österreich kennenzulernen. Hier sollen erste Ideen für neue Projekte und Kooperationen entwickelt werden, die von der Sinnbildungsstiftung und der Innovationsstiftung für Bildung gefördert werden können.

 

TERMINE:

Burgenland: 12.3.2018
Niederösterreich: 13.3. 2018
Vorarlberg: 15.3. 2018
Oberösterreich: 7.4. 2018
Wien: 27.4. 2018
Salzburg: 8.5. 2018
Graz: 25.5. 2018
Kärnten: 5.7. 2018
Tirol: 18.6. 2018
Wien II: 6.11. 2018 (Tagesworkshop mit Abendevent zur Vernetzung)

Zukunftsforum Bildung

25. FEBRUAR 2019

Auf dem Bildünger-Forum können sich Bildungsgestalter*innen treffen, gemeinsam Projektideen für konkrete Herausforderungen im Bildungssektor entwickeln und Fördergeber*innen und Unterstützer*innen treffen.

 

TERMIN:

25. Februar 2019

Innovationsdialog der Innovationsstiftung für Bildung

2019

Ziel ist ein breiter Austausch über die gesetzten Interventionen der Innovationsstiftung im Bildungsbereich.

 

TERMIN:

2019

DIE JURY

Die Jury stellt sicher, dass wir die wirkungsvollsten Bildungsgestalter*innen für die Konferenz auswählen.

WER WIR SIND

Uns alle vereint der Anspruch, gemeinsam Bildung in Österreich mit zu gestalten.

Bildung ist die Basis für eine zukunftsfähige Gesellschaft und Grundvoraussetzung für die Entwicklung jedes Menschen.

  • Wir wollen nicht die „eine Lösung“ für Bildung finden, sondern eine Plattform zum Austausch und zur Weiterentwicklung von Bildung bieten.
  • Wir wollen einen Prozess starten, der Grenzen zwischen Bildungsgestalter*innen überwindet.
  • Wir wollen den Dialog darüber starten, was Bildung für und mit jungen Menschen erreichen soll.
  • Wir wollen Lösungen auf die Beine helfen, die  ermächtigende Lernerfahrungen für alle Menschen schaffen.

Unsere Vision:

Bildung ist die Basis für die Gestaltung unserer Zukunft und ist die Grundvoraussetzung für die Entwicklung eines Menschen. Über konkrete Kooperationen wollen wir ermächtigende Lernerfahrungen für alle Menschen schaffen.

Ein gemeinsames Projekt von:

Ashoka ist die älteste und größte Organisation zur Förderung von Sozialunternehmer*innen

Mehr Informationen:
http://ashoka-cee.org/austria/

Eine Vereinigung von gemeinnützig tätigen Stiftungen aus Österreich. Gemeinsam unterstützen die Sinnstifter innovative Initiativen und Projekte um sich weiterzuentwickeln und mehr Wirkung zu entfalten.

Mehr Informationen:
http://sinn-stifter.org/

In Kooperation mit:

Innovation im Klassenzimmer zu fördern, neue Wege in der Bildung zu gehen und das Bildungsniveau in Österreich anzuheben: das ist der Auftrag der Innovationsstiftung für Bildung.

Mehr Informationen:  https://innovationsstiftung-bildung.at/

Unser Beirat:

Der Beirat stellt sicher, dass Bildünger einen Mehrwert für die Community der Bildungsgestalter*innen schafft. Er wird regelmäßig eingebunden, um Bildünger sinnvoll weiterzuentwickeln. Außerdem wählt er gemeinsam mit uns die geförderten Projekte aus.

Christiane Spiel

Vorstand des Instituts für Angewandte Psychologie, Universität Wien

“Aus der Forschung haben wir viele Erkenntnisse dazu, wie wir Bildung besser gestalten können. Diese Erkenntnisse verstauben jedoch zu einem großen Teil in wissenschaftlichen Journalen. Es fehlt der Transfer an die Orte, wo sie gebraucht werden. Erfolgreicher Transfer erfordert die Kooperation von Forschung und Praxis, häufig auch von Politik und Verwaltung und insgesamt hoch engagierte Menschen. Bildung ist der wichtigste Nährstoff für unsere Zukunft.”

Walter Emberger

Gründer/CEO, Teach for Austria

“Gemeinsam können wir so viel mehr erreichen, und die alten Grenzen Privat:Öffentlich gelten nicht mehr. ”

Christine Gamper

Bildungsmanagerin

„Als Bildungsmanagerin begeistern mich chancengerechte, sektorübergreifende und über den sprichwörtlichen Tellerrand blickende Gestaltungsideen und Bildungsangebote, die jungen Menschen und uns als Gesellschaft Zukunftsperspektiven eröffnen.“

Martina Piok

Leiterin, COOL Impulszentrum

“Bildung ist das Wichtigste, das wir unseren Kindern und Jugendlichen bieten können, um ihnen Raum für Entwicklung zu geben und sie auf unsere gemeinsame Zukunft vorzubereiten. Mit COOL (Cooperatives Offenes Lernen) setzen wir uns dafür ein, zeitgemäße Lernsettings zu entwickeln, die Schülerinnen und Schüler neugierig machen, herausfordern und in denen sie kooperieren und Freiräume für die Entwicklung eigener Interessen vorfinden.

Ich wünsche mir, dass sich Schulen als lernende Organisationen begreifen, in denen Kooperation und Verantwortungsübernahme aller Beteiligten groß geschrieben wird. Überall, wo ich das bis jetzt erlebt habe, macht Lehren und Lernen Freude.”

Alexander Grünwald

Wirkungsorientiertes Verwaltungsmanagement & Verwaltungsinnovation, Bundesministerium für Öffentlichen Dienst und Sport

Alexander Grünwald ist Experte für Performance- und Innovationsmanagement im öffentlichen Sektor und Leiter der Geschäftsstelle des Innovationslabors GovLabAustria. Er ist als Referent im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport seit 2015 an der Weiterentwicklung des öffentlichen Dienstes in Österreich beteiligt.

Ulrike Sommer

Geschäftsführerin, RuhrFutur

Gemeinsam wirken für ein leistungsfähigeres und gerechteres Bildungssystem im Ruhrgebiet: das ist unsere Devise, daran arbeiten wir bei RuhrFutur mit vielen Partnern und einem starken Team. Voneinander lernen im Austausch mit Bildünger: darauf freue ich mich.“

Daria Dachs

ELEMENT A

“Kinder können Bildungschancen ganz anders wahrnehmen, wenn sie auf positive Erfahrungen in der frühen Kindheit zurück greifen können. Ein sicherer und geborgener Start ins Leben schafft eine gute Grundlage für ein ganzes Leben und stellt Weichen für zukünftige Bildungswege. Deshalb ist es für mich wesentlich diese Entwicklungsphase in sämtlichen Bildungsagenden mitzudenken.”

Tina Dworschak

Leitung NEUSTART SCHULE, Industriellenvereinigung

Bildung ist eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche individuelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunft. Das österreichische Bildungssystem erfüllt jedoch derzeit die damit verbundenen Ziele und Erwartungen nicht. Die Umsetzung von Reformen und neuen Konzepten erfolgt bruchstückhaft, zu langsam und zu wenig zielgerichtet. Das Kernanliegen unserer Initiative ist die nachhaltige Verbesserung der Qualität von Grundbildung. Wir alle müssen mithelfen, damit die Zukunft von Bildung in Österreich breit thematisiert und als zentraler Zukunftswert gesehen wird. Dafür brauchen wir zuerst eine gemeinsame Zielvorstellung von Grundbildung, erst dann können Strategien und Maßnahmen abgeleitet werden.

Karin Schetelig

Boston Consulting Group

“Bildung ist der Dreh- und Angelpunkt für so viele Lebensbereiche. Innovative und wirkungsvolle Ideen umzusetzen und zu verstetigen ist eine Herausforderung, für die ich mich gerne einsetze.”

Unsere Wegbegleiter*innen:

Bildünger ist nur möglich durch die unermüdliche Unterstützung von Wegbegleiter*innen, die uns bei der Gestaltung von Workshops, der Kommunikation nach außen oder der Entwicklung von Projekten unterstützen.

Susanne Blum

Ich habe festes Vertrauen, dass Bildünger Bildungsgestalter*innen und ihren Innovationen durch Vernetzung und systemisches Denken zu noch stärkerer Wirkung verhelfen wird. Dafür investiere ich gern meine Zeit!

Unser Nährboden:

Viele Bildungsgestalter*innen lassen heute schon Bildung gedeihen. Auf ihre Arbeit bauen wir auf und stärken diese.

Unser Ansatz:
Gemeinsam wirken.
Komplexe gesellschaftliche Probleme können nur gemeinsam und Sektor-übergreifend gelöst werden. Neue Formen der Kooperation sind daher notwendig. Mit Bildünger wollen wir den Grundstein für dieses kollektive Denken und Handeln im österreichischen Bildungssektor fördern und unterstützen.

 

Prinzipien des gemeinsamen Wirkens

  1. Gemeinsame Vision und Zielsetzung
  2. Abgestimmte und sich gegenseitig verstärkende Aktivitäten
  3. Gemeinsame Erfolgsindikatoren und Messsysteme
  4. Kontinuierliche Kommunikation
  5. Backbone- und Support-Organisation

KONTAKT

Lass uns wissen, was du denkst!

2 + 6 =